Ressourcen teilen, Gemeinwohl stärken.

Jede und jeder von uns hat ein eigens Depot an Dingen und Dienstleistungen, die auch unseren Nachbarn helfen würden. Warum alles selbst kaufen und die meiste Zeit rumstehen haben? Warum also nicht leihen und verleihen? Das ermöglicht im Leipziger Westen die Nachbarschaftsplattform leipzig.depot.social, die seit einem Jahr am Start ist. Das Projekt wird durch die Stiftung „Ecken wecken“ betreut. Sie will dazu beitragen den Leipziger Westen zu einem noch lebendigeren und umweltfreundlichen Lebensraum zu machen.  Mit vielen Möglichkeiten der freien Entfaltung aller hier lebenden Menschen. Heute habe ich sie im Rahmen meiner Nachbarschaftstour besucht. Schauen Sie doch selbst mal bei ‚depot.social‘ vorbei. Teilen Sie ihre Bierbank und Schubkarre oder leihen sich selbst eine Nähmaschine aus. Ressourcen teilen heißt Geld sparen und Umwelt schützen und ist gut für die Nachbarschaft im Leipziger Westen.

Verwandte Artikel