Proteste gegen menschenfeindliche Tour der NPD unterstützen!

Dresden. BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN unterstützen die Proteste gegen die menschenfeindliche Tour der NPD in dieser Woche. Lokale Bündnisse rufen zu verschiedenen Protestaktionen auf, an denen sich auch die örtlichen GRÜNEN beteiligen.
Sachsens GRÜNEN-Landesvorsitzende Claudia Maicher ist froh über die Aktivitäten der Demokraten: „Es ist die Aufgabe aller Sachsen, überall dort Präsenz zu zeigen, wo geistige Brandstifter Angst und Intoleranz verbreiten. Menschen, die Schutz suchen, müssen sich in einer offenen Gesellschaft auf Hilfe und Unterstützung verlassen können. Flüchtlinge sollen hier anständig leben können.“
„Wir wollen ein Zeichen für menschenwürdige Bedingungen für Asylsuchende sowie die Wertschätzung der Religionen setzen. Zusammen mit den Anwohnern und Bündnissen werden wir an Asylbewerberheimen und vor Gebetshäusern stehen und diese vor Antiislamismus und Fremdenhass schützen. Solidarität und Menschenwürde sind die Grundvoraussetzungen für alle, die in Sachsen leben.“, erläutert Maicher die Hintergründe für die Proteste.
„Wir wenden uns gegen jede Art von Rassismus und Diskriminierung. Alle Menschen, egal welcher Religion sie angehören, sollen in Sachsen ohne Einschränkungen leben können.“, erklärt Maicher.

***
Die Landesvorsitzenden und Abgeordneten von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN in Sachsen sind vor Ort, um Solidarität mit allen hier lebenden Migrantinnen und Migranten auszudrücken.

Termin: 30.10., 10 Uhr
Ort: Chemnitz, Erstaufnahmeeinrichtung, Adalbert-Stifter-Weg
mit Volkmar Zschocke, Landesvorsitzender

Termin: 01.11., 10 Uhr
Ort: Dresden, Moschee, Hühndorfer Str. 14
u.a. mit Antje Hermenau, Fraktionsvorsitzende

Termin: 01.11., 12 Uhr
Ort: Dresden, Asylbewerberheim, Florian-Geyer-Str. 48
u.a. mit Eva Jähnigen, Landtagsabgeordnete

Termin: 01.11., 15 Uhr
Ort: Leipzig, Moschee, Roscherstraße
mit Claudia Maicher, Landesvorsitzende, und Monika Lazar, Bundestagsabgeordnete

Termin: 02.11., 10 Uhr
Ort: Pirna, Friedenspark
mit Eva Jähnigen, Landtagsabgeordnete

Termin: 02.11., 16:30 Uhr
Ort: Radebeul, Asylbewerberheim, Kötitzer Straße
mit Johannes Lichdi, Landtagsabgeordneter

*********
Pressemitteilung 2012-57
Datum: 29.10.2012

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld