Podiumsrunde Barrierefreiheit und Inklusion

Selbstverständliche Teilhabe an Arbeit, Kultur und Freizeit, barrierefreie Bahnhöfe in Sachsen und die Möglichkeit selbstbestimmt zu leben und ohne Einschränkung Demokratie mitzugestalten – darüber habe ich gestern im Inklusiven Nachbarschaftszentrum in Lindenau mit den Teilnehmer*innen der Podiumsrunde „Wählen ist wichtig“ der Volkshochschule Leipzig in einfacher Sprache zum Thema Landtagswahlen für Menschen mit Beeinträchtigungen diskutiert.

Wir GRÜNEN streben eine inklusive Gesellschaft an, an der alle Menschen gleichberechtigt teilhaben können. Dazu wollen wir Barrieren für Menschen mit Behinderung in allen gesellschaftlichen Bereichen abbauen und Teilhaberechte ausbauen. Wir möchten ein Bildungssystem, in dem Inklusion gelebt wird, gesellschaftliche Teilhabe und Barrierearmut, die Stärkung der Selbstvertretung von Menschen mit Behinderung in Kommunen und im Freistaat und mehr Rechte für Menschen mit Behinderung bei der Umsetzung des Bundesteilhabegesetzes.

Unser GRÜNES Wahlprogramm in Leichter Sprache gibt es hier: https://wahl.gruene-sachsen.de/

Verwandte Artikel