100. Weltfrauentag – Macht in Sachsen fest in Männerhand

Dresden. Zum 100. Weltfrauentag weist Claudia Maicher, sächsische Landesvorsitzende von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, auf die Vielzahl der Felder hin, in denen Gleichberechtigung auch in Sachsen noch Zukunftsmusik ist:

„Ob in Politik, Wirtschaft oder Wissenschaft: Die Schaltstellen der Macht in Sachsen sind immer noch fest in Männerhand. Die Staatsregierung leistet sich nur zwei Ministerinnen neben sieben Ministern und einem Ministerpräsidenten. Eine Staatssekretärin steht neben neun Staatssekretären und manche Ministerien verzichten gänzlich auf weibliche Führungskräfte. Nur knapp 19 Prozent der sächsischen Kreistagsmitglieder sind Frauen. Auch dort entscheiden hauptsächlich Männer über Kitaplätze, Führungspersonal, Haushalt und Verkehrsinfrastruktur.“

Die GRÜNEN-Vorsitzende fordert den Freistaat zum Handeln auf: „100 Jahre Frauentag – aber Gleichstellung ist für CDU und FDP immer noch kein Thema. Sie müssen endlich das sächsische Frauenförderungsgesetz umsetzen und Führungspositionen in Verwaltung und Unternehmen mit Landesbeteiligung paritätisch besetzen.“

Frauenpolitik sei nicht nur eine zentrale Frage der Gerechtigkeit und der Demokratie. „In Zukunft wird die Förderung von Frauen auch eine Frage der ökonomischen Vernunft in Sachsen sein. Die öffentliche Hand sollte Unternehmen, die Gleichstellung umsetzen, bei der Vergabe öffentlicher Aufträge bevorzugen. Wir fordern eine verbindliche Frauenquote von 40 Prozent in Aufsichtsräten.“, so Maicher.

Vereinbarungen ohne Verbindlichkeiten und Sanktionen seien wirkungslos. Das haben die freiwilligen Selbstverpflichtungen der deutschen Wirtschaft in den letzten Jahren gezeigt. „Frauen werden erst dann gezielt gefördert, wenn es im Gesetz steht. Deshalb können wir auf die verbindliche Frauenquote nicht verzichten. Nur so wird mehr Frauen der Weg in die Führungsebenen gelingen. Politik und Wirtschaft müssen endlich handeln. Die Konzepte liegen auf dem Tisch.“, so Maicher abschließend.

****
Die GRÜNEN-Landesvorsitzende Claudia Maicher beteiligt sich am 8. März an einem frauenpolitischen Stadtrundgang in Leipzig.
Beginn: 14:30 Uhr
Ort: Vor dem Alten Rathaus, Leipzig

Anschließend besucht Frau Maicher die Festveranstaltung der Stadt Leipzig anlässlich des Frauentages
Beginn: 17 Uhr
Ort: Untere Wandelhalle im Neuen Rathaus, Martin-Luther-Ring 3-5, Leipzig

Pressemitteilung 2011-09
Datum: 07.03.2011
BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Landesverband Sachsen
Landesvorstandssprecherin Claudia Maicher

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld