Nichtdiskriminierung ist Menschenrecht!

Foto: just.Luc

Foto: just.Luc

Die Diskriminierung von lesbischem und schwulem Leben in Sachsen ist immer noch an der Tagesordnung, auch weil sich die Staatsregierung immer noch gegen die Gleichstellung von Lebenspartnerschaften und Ehe stellt. Dabei übernehmen Lebenspartnerinnen und Lebenspartner in gleicher Weise füreinander Plichten wie Eheleute.
Wir brauchen eine aktive Antidiskriminierungspolitik die Gewalt verhindert und die Öffentlichkeit sensibilisiert. Die Auseinandersetzung mit der Gleichberechtigung von Schwulen und Lesben muss zum Bildungsauftrag an sächsischen Bildungseinrichtungen zählen. Und schwule und lesbische Vereine und Initiativen brauchen für ihre Aufklärungs- und Öffentlichkeitsarbeit finanzielle Unterstützung, die sie bisher vom Freistaat kaum bekommen.

Unter dem Motto Homophobie ist heilbar findet vom 4. bis 12. Juli die CSD Woche in Leipzig mit zahlreichen kulturellen und politischen Veranstaltungen und natürlich gemeinsamen Festen statt. Die große Demo des CSD beginnt am Samstag, den 11. Juli um 13 Uhr auf dem Nikolaikirchhof. Die ganze Vielfalt im Programm findest du hier.

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld