Leipziger GRÜNE spenden 500 „Schlüppies“ für Geflüchtete

Heute haben die Leipziger Grünen 500 mal neue Unterwäsche für Geflüchtete an die Sachspendenzentrale Leipzig (Rathenaustr. 23A, 04179 Leipzig / Hinterhaus, rechte Tramhalle) übergeben.  Der Leipziger Vorstandssprecher, Lorenz Bücklein, die Bundestagsabgeordnete Monika Lazar und ich haben sich bei dieser Gelegenheit auch gleich über die Arbeit der Sachspendenzentrale informiert.

Zum Hintergrund: Unterwäsche für Geflüchtete steht ganz oben auf der Wunschliste der Sachspendenzentrale Leipzig. Da gespendete Unterwäsche neu sein muss, riefen die Leipziger GRÜNEN ihre Mitglieder im Dezember unter dem Motto „Schlüppies für Geflüchtete“ zu Geldspenden auf, deren Erlös für die Anschaffung von Unterwäsche für Geflüchtete eingesetzt wurde.

Insgesamt wurden knapp 1000,- € gespendet, von denen etwa 500 mal Unterwäsche für Herren, Damen und Kinder eingekauft werden konnte. Die jeweiligen Mengen in verschiedenen Größen wurden nach Rücksprache mit der Sachspendenzentrale Leipzig festgelegt und geordert.

Ein erheblicher Teil der Spendensumme wurde mit einem Spendenbuffet zur Weihnachtsfeier des Kreisverbandes im Dezember erzielt.

Verwandte Artikel