»KLIMAwandel(t)FLUCHT« – jetzt anmelden zu den Foren des 9. Sächsischen Klimakongresses am 28. November 2015!

Im Rahmen des Forums »KLIMAwandel(t)FLUCHT«, einem der vier Themenforen auf dem 9. Sächsischen Klimakongress, der am 28. November 2015 in Dresden stattfindet, widmen wir der Frage des Zusammenhangs zwischen Klimawandel und Migratonsbewegungen und wollen konkrete Handlungsmöglickeiten erläutern.

Hier geht’s zur Anmeldung für den Klimakongress!

Die von uns ausgelöste Klimaveränderung, der Anstieg der mittleren Temperaturen, führt schon längst zu Veränderungen der Umwelt in Sachsen, wie auch in vielen anderen Regionen der Welt. Diese Veränderungen zeigen sich in bestimmten Regionen der Erde besonders dramatisch. Viele Menschen werden in den nächsten Jahrzehnten aufgrund schneller bzw. einschneidender Umweltverännderungen ihr zu Hause verlassen müssen und Extremwetterereignssen, wie z. B. Dürre oder Hochwasser zu entkommen.

Wie wir uns diesen Zusammenhängen stellen und unser uindividuelles und politisches Handeln anpassen, möchten wir im Themenforum »KLIMAwandel(t)FLUCHT« gemeinsam erläutern.

Wir laden herzlich zur Teilnahme ein und freuen uns, zum Thema zwei exzellente Inputgeberinnen begrüßen zu dürfen:

Sophia Wirsching, Referentin für Migration und Entwicklung bei Brot für die Welt wird in einem Einstieg erläutern, welchen Einfluss der Klimawandel auf Flucht- und Migrationsbewegungen in der Welt hat.

Ines Große, Leiterin der Bundesgeschäftsstelle des Jugendrotkreuzes (JRK) stellt uns die Kampagne des JRK »Klimahelfer. Änder’ was, bevor’s das Klima tut« vor.

Verwandte Artikel