GRÜNER Raum wird zum Kunstraum

Der HGB-Student Hammam Alawam hat mit seinen kontrastreichen Fotografien von Leipziger Industrieruinen zwischen Licht und Schatten mein Abgeordnetenbüro in einen Kunstraum verwandelt. Untermalt mit minimalistischer und eindrücklicher Musik der Musikgestalterin Circe entstanden besondere Perspektiven auf die vergängliche Industriekultur Leipzigs. Es kam zum intensiven Austausch zwischen den Gästen und dem Künstler an diesem schönen Sommerabend im Leipziger Westen.
Zahlreiche Bersucherinnen und Besucher fanden während den 7. Tagen der Industriekultur ihren Weg in die Ausstellung und tauschten sich mit dem Künstler zu Industriekultur und Fotografie aus.
Die Ausstellung kann noch bis 16.09.2019 zu den Öffnungszeiten meines Abgeordnetenbüros GRÜNER Raum am Kanal angesehen werden.

Verwandte Artikel