GRÜNE begrüßen Offenen Brief des Sächsischen Kultursenats zu Asyl

Pressemitteilung 2015-336

Dresden. Zum heute vorgestellten Offenen Brief des Sächsischen Kultursenats zum Thema Asyl erklärt Dr. Claudia Maicher, kulturpolitische Sprecherin der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Sächsischen Landtag:

„Ich bin dem Sächsischen Kultursenat sehr dankbar für den Aufruf an die Bürgerinnen und Bürger sowie die Politik, sich gegen Fremdenfeindlichkeit und Rechtsextremismus zu Wort zu melden. Der offene Brief unterstreicht die Aktivitäten von Kulturschaffenden zum Thema Migration und Flucht sowie die bisherige Arbeit mit Geflüchteten.“

„Wir GRÜNE unterstützen den Senat bei seinem Aufruf an Kulturschaffende und Politik, aktiv zu werden“, sagt Maicher. „Der Einfluss der Kultur auf die öffentliche Debatte und den Umgang mit Vorurteilen aber auch auf die gesellschaftliche und kulturelle Beteiligung von Geflüchteten und Zugewanderten sollten verstärkt in den Blick genommen werden.“

„Die Staatsregierung, die der Kultursenat in Fragen der Kultur berät, sollte diesen Ball jetzt aufgreifen. Wir brauchen eine umfassende Bestandsaufnahme der praktischen Willkommenskultur in sächsischen Kultureinrichtungen, -initiativen und -verbänden und eine Diskussion über konkrete Handlungsmöglichkeiten.“

Verwandte Artikel