Mein Wahlspot zur Landtagswahl am 1. September 2019

Am 1. September entscheidest DU über Sachsens Zukunft – und über die Zukunft im Leipziger Westen! Mit klarer Haltung zu Vielfalt, Freiheit und Klimaschutz will ich in unserem Wahlkreis im Leipziger Westen das erste GRÜNE Direktmandat für den sächsischen Landtag gewinnen. Denn wer direkt gewählt ist, ist die Stimme für den Leipziger Westen in Dresden.

 

Seit 15 Jahren bin ich im Leipziger Westen verwurzelt: meine drei Kinder gehen hier in Schule und Kita. Ich liebe das Lebensgefühl im Wahlkreis: die Freiräume, die kreative Vielfalt, die gelebte Nachbarschaft.

Mit einem grünen Direktmandat kann ich mich mit ganzer Kraft für den Erhalt dieser Freiheiten, für einen nachhaltigen Stadtverkehr, für gutes Klima in der Stadt einsetzen. Ich kämpfe gegen die wachsende Spaltung und Unfreiheit in Sachsen.

Denn viel steht auf dem Spiel: In nie dagewesenem Maße wird der gesellschaftliche Zusammenhalt in Sachsen durch Kräfte der Spaltung und Gegner der Freiheit bedroht. Gleichzeitig werden die Folgen einer jahrzehntelangen rückwärtsgewandten Politik der sächsischen Landesregierung immer stärker spürbar: ob in einer fehlgeleiteten Klima- und Umweltpolitik, durch die viel zu lange schweigende Akzeptanz wachsender rechtsextremer Strömungen oder in einer Bildungspolitik, die Ungleichheiten zementiert und Zukunft verbaut statt aufbaut.

Für eine Politik der ökologischen Vernunft und des gesellschaftlichen Zusammenhalts im Interesse aller Menschen – dafür brauche ich DEINE Stimme!

Meine politischen Vorhaben kannst du hier nachlesen: wahl2019.claudia-maicher.de/

Verwandte Artikel