CSD Leipzig 2019

Fröhlich, bunt, laut und liebevoll – so ist der CSD in Leipzig. So viele Menschen feiern zusammen. Warum ist das so oft unmöglich im Alltag? Warum gibt es auch in Leipzig Hass, Gewalt und Ausgrenzung? Niemand verliert, wenn andere frei und ohne Diskriminierung leben – alle gewinnen in einer freien Gesellschaft.

Vor 50 Jahren erhoben sich Lesben, Schwule und Transsexuelle aufgrund der Polizeigewalt gegen die queere Bar Stonewall-Inn in der Christopher Street in New York. Es war der Beginn der LSBTQI-Bewegung. Am 13. Juli haben auch wir Bündnis 90 / Die Grünen Leipzig zur CSD-Parade an die damaligen Aufstände erinnert und mahnen an, was noch zu tun ist. Zum Beispiel die konsequente Umsetzung eines Verbots von Konversionstherapien. Lasst uns dafür kämpfen und progressive Mehrheiten gewinnen zur Landtagswahl in Sachsen am 1. September. Denn Menschenrechte sind unteilbar.

Verwandte Artikel